Artikel: Sourcing von Telekommunikations-Dienstleistungen

Für den Einkauf stellen Telekommunikationsdienstleistungen heute noch immer eine Herausforderung dar. Auf der einen Seite handelt es sich um einen massiven Kostenblock (i.d.R. ca. 15-20\% der IT-Kosten), auf der anderen Seite sind es organisatorische und ebenso technologische Hürden, die eine klare strategische Ausrichtung verhindern. Organisatorisch etwa war die Telekommunikation lange Zeit dem Nicht-IT-Einkauf angegliedert, obwohl der Trend zu einer Vereinheitlichung von IT und TK seit sicherlich einem Jahrzehnt absehbar war und mehr und mehr spürbar wird. Ebenso hindert die Dynamik der technologischen Entwicklung, insbesondere die Vielfalt immer wieder neu am Markt propagierter Technologien, den Einkauf an einer Kommunikation mit den technischen Fachabteilungen auf gleicher Augenhöhe.

Wer wird schon auf anderen Preisen bestehen wollen, wenn er nicht einmal weiß, ob Voice over IP auch im eigenen Unternehmen einen sinnvollen Lösungsansatz darstellt.

Tatsächlich kann Telekommunikation nur verstanden werden, wenn zumindest die Grundzüge der Marktentwicklung, sowohl technisch als auch kommerziell, aufgezeigt werden können (Kapitel 2). Ebenso werden in einem weiteren Abschnitt die zentralen Herausforderungen des Einkaufs genannt, die aufgrund von Markt- und Technologieentwicklungen unumgänglich sind (Kapitel 3). Zuletzt werden wir einige Fallen in der Umsetzung der Strategie nennen und hier auf Ansatzpunkte fokussieren (Kapitel 4)...

Artikel herunterladen